Januar - Hoppenrade

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles



                   
Gemeinde Hoppenrade
- Der Januar -
               Weniger Rede, mehr Gedanken, weniger Interessen, mehr Gemeinsinn.

Sehr geehrte Einwohner

von Hoppenrade, Kölln, Koppelow, Lüdershagen, Schwiggerow und Striggow, lassen Sie sich mit diesen Worten des ehemaligen deutschen Außenministers Walter Rathenau (1867-1922) herzlich im Neuen Jahr begrüßen.
Genauso wollen wir’s halten. Die Gemeindevertretung Hoppenrade wünscht Ihnen, dass 2018 für Sie und Ihre Familien ein Jahr klarer Worte, voller Harmonie und mit vielen glücklichen, zufriedenen aber auch spannenden Momenten, mit bestmöglicher Gesundheit und viel Erfolg wird.

 Rückblicke und Anmerkungen:

- Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses, 09.11.2017: Besonderer Schwerpunkt war die weitere Tätigkeit der Seniorenbegleiter, welche seit Jahresbeginn 2017 durch das Projekt „GO ACTIVE-Keiner ist allein“ - initiiert durch das Sozialamt des Landkreises Rostock und das Bilse-Institut Güstrow - ausgebildet wurden. Vielen Dank an dieser Stelle denjenigen Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, die bisher daran teilnahmen. Bereits am 13.März 2018 ist eine weitere Veranstaltung zum Thema „Leben mit Demenz“ vorgesehen, an der gern auch weitere interessierte Einwohner teilnehmen können. Desweiteren wurde gemeinsam mit Vertretern des Sport- und Heimatvereins Hoppenrade sowie des Fördervereins „Hoppenrader Gemeindeleben“ der diesjährige Veranstaltungskalender in groben Zügen festgelegt. (siehe Termine)  

- Seniorenweihnacht: Am 08. Dezember des vergangenen Jahres trafen sich Seniorinnen und Senioren in fröhlicher Stimmung und vorweihnachtlicher Atmosphäre zum gemeinsamen Plausch bei Kaffee und Kuchen im Gemeindezentrum. Es gab viel zu erzählen und zu lachen … und gesungen wurde auch. Die Großen und Kleinen des Kindergartens „Storchennest“ in Hoppenrade und die Schwiggerowerin Margitta Garloff mit ihrer Gitarre luden dazu ein.
Und wieder auch hatte sich die die Jugend Zeit genommen: Florian Warnick aus Hoppenrade und Annabell Allendörfer aus Schwiggerow hatten die Bewirtung und das anschließende Aufräumgeschehen bestens im Griff, unterstützt durch Catrin Jakubowski aus Lüdershagen und das kleine Team der Gemeindevertretung um Gesa Groeneveld und Petra Zimmermann. Herzlichen Dank allen Helfern.

- Gemeindearbeit: Es ist nicht zu übersehen, die vergangenen Monate brachten viel Regenwasser. Regeneinläufe und gefährdete Straßenabschnitte müssen ständig kontrolliert werden. Selbstverständlich kann unser Gemeindearbeiter Herr Dometzky nicht an allen Stellen, an denen die Gemeinde zuständig ist, zugleich sein, aber persönliche Absprachen und Vor-Ort-Termine lassen schnelles Reagieren zu … so geschehen z.B. in Koppelow am Nebelschlag bzw. am Wegeingang Kölln-Lüdershagen.


                           Januar-Wasserreichtum in der Nebel bei Koppelow (Foto: privat)

- Amtsblatt: Der Erscheinungsrythmus des „Seenkurier“ verschiebt sich. Das Amtsblatt erscheint nun immer erst im letzten Monatsdrittel. Bitte schauen Sie rechtzeitig auf die Termine, um nichts zu verpassen.
       
Termine:
  kurzfristig


  langfristig

  

Kontaktdaten der Gemeinde:

• Öffnungszeit: dienstags von 17 – 18 Uhr o. gern nach persönlicher Absprache
• Telefon: 038451-777977 oder dienstags 70370
• Homepage: www.hoppenrade.com


Ich grüße Sie freundlichst, bleiben Sie gesund und starten Sie gut in’s Neue Jahr,

                                                                     Birgit Kaspar





                                                                

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü