Aktuelles - Hoppenrade

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





                   
                                         Gemeinde Hoppenrade
- Februar -       
               Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,


Am 05. März würdigt die Gemeinde Hoppenrade auf ihrem 5. Ehrenamtsempfang bürgerschaftliches Engagement für die Gemein(de)schaft. Wie immer werden wieder Unterstützer und Helfer im ehrenamtlichen Sinne, die so vieles in Sachen Vereinsleben, Kultur und Soziales überhaupt erst möglich machen, geehrt und im Mittelpunkt stehen. Organisiert und finanziert wird dieser öffentliche Abend im bewährten Zusammenspiel zwischen der Gemeinde und dem Förderverein „Hoppenrader Gemeindeleben“.
Diese Auszeichnungsveranstaltung ist selbstverständlich eine öffentliche Sache.
Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein:
am 05.03.2020 um 18 Uhr im Gemeindezentrum.
                                                                                                      iNFORMATIONEN -
- Haushaltsplanung 2020/2021
Auf der Gemeindevertretersitzung am 03.12.2019 verabschiedeten die Gemeindevertreter_innen einstimmig die Haushaltssatzung für die Jahre 2020 und 2021. Noch ist dieser Doppelhaushalt nicht durch die Rechtsaufsicht des Landkreises genehmigt worden und somit nicht rechtskräftig.
Bis zur Bestätigung gilt eine vorläufige Haushaltsführung, deren Möglichkeiten verbindlich im § 49 der Kommunalverfassung MV dargestellt sind: Die Gemeinde darf u.a. nur „Aufwendungen oder Auszahlungen leisten, zu deren Leistung sie rechtlich verpflichtet ist oder die für die Wahrnehmung von Aufgaben […] unaufschiebbar sind“.

- Genehmigungsverfahren – Windenergieanlagen (Prototypen)
Die Gemeinde war aufgefordert, im Genehmigungsverfahren zur Errichtung von zwei WEA-Prototypen in der Nähe des Ortes Schwiggerow ihre Stellungnahme nach Behördenbeteiligung gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz abzugeben. Das gemeindliche Einvernehmen wurde versagt.

- Nahverkehrsplanung
Der Landkreis Rostock erarbeitet gemeinsam mit der Stadt Rostock für die kommenden zehn Jahre einen neuen Nahverkehrsplan für die Region Rostock. Auf der Homepage des Amtes https://www.amt-krakow-am-see.de ist der Entwurf veröffentlicht und kann eingesehen und heruntergeladen werden.
Die Gemeinde Hoppenrade wird sich an der Zuarbeit beteiligen. Am Dienstag, den 18.02.2020 hat der Kultur- und Sozialausschuss dieses Thema auf der Tagesordnung und lädt interessierte Bürger_innen dazu ein, sich mit ihren Ideen oder Hinweisen einzubringen.

- Generationen-Begegnungsstätte
Als weiteren öffentlichen Tagesordnungspunkt bearbeitet der Kultur-und Sozialausschuss das Vorhaben „Generationen-Begegnungsstätte“ in Hoppenrade. Informations-Aushänge folgen … in allen Schaukästen.



- Baumpflege in Koppelow
Die Firma Energieholz Sundermann pflegte im Januar in Koppelow innerorts den rustikalen Baumbestand, hauptsächlich Kastanien. Im Moment des Redaktionsschlusses dauerten diese Arbeiten noch an. Mit dem Schreddern des sehr umfangreichen Astmaterials werden diese Arbeiten im Februar beendet werden.

- Straßenbeleuchtung
Immer ein Thema ist die Straßenbeleuchtung. Dunkle Jahreszeit und defekte Lampen harmonisieren nicht. Mit der Firma Elektro-Allendörfer unterhält die Gemeinde seit 2018 einen Wartungsvertrag. Bei größeren Ausfallerscheinungen bzw. wichtigen Punkten der Verkehrssicherung wird selbstverständlich schnellstmöglich gehandelt. Allerdings lassen sich in einer Flächengemeinde wie der unsrigen Verzögerungen leider nicht vermeiden.

Freundlichst, Birgit Kaspar






                   
                                         Gemeinde Hoppenrade
- Januar -       
               Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

erzlich willkommen im neuen Jahr, im neuen Jahrzehnt.

Die Gemeindevertretung beginnt ihre Arbeit mit einem bereits im Dezember einstimmig beschlossenen Haushalt. Wieder ist es ein Doppel-Haushalt – für die Jahre 2020/2021.
„Einem positiven Finanzhaushalt, der nur die Geldzuflüsse und Geldabflüsse darstellt, steht dabei ein leicht negativer Ergebnishaushalt gegenüber. In diesem werden alle Aufwendungen und Erträge abgebildet, wobei besonders Abschreibungen auf Straßen, Gebäude und Technik das Ergebnis unserer Gemeinde ins Negative ziehen.
In 2020 steht als größte Investitionsmaßnahme die Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Hoppenrade und Striggow an, erste Bauarbeiten dazu haben bereits im Dezember begonnen. Geplant sind auch die Anschaffung neuer Atemschutztechnik und die Modernisierung der Tore im FFW- Gerätehaus in Koppelow.
Die für viele Eltern erfreuliche Streichung der Kita- und Hortgebühren, die in 2019 von der Landesregierung beschlossen wurde, ist dabei eine besondere Kraftanstrengung für die Gemeinde. Für Hoppenrade sind das konkret jährliche Mehrausgaben von über 50.000 €, die nur teilweise durch Mittel vom Land gegenfinanziert werden.
Dieses Beispiel zeigt, dass es immer wieder neue Herausforderungen bei der Aufstellung des Haushalts gibt. Die Gemeindevertretung ist gewillt, die in den letzten Jahren erfolgreiche Konsolidierung des Haushalts durch sparsame Haushaltsführung und zielgerichtete Investitionen fortzusetzen.
Die Rahmenbedingungen dazu müssen aber durch das Land MV geschaffen werden, indem die Gemeinden mit den Mitteln für die Erfüllung ihrer Pflichtaufgaben ausgestattet werden. Das neue Finanzausgleichgesetz für die Kommunen in MV geht in diese Richtung.“ (Frank Schwarzer, 1. Stellvertreter der Bgm.)

Rückblicke und Ausblick

  • Seniorenweihnachtsfeier in Hoppenrade
Information aus dem Sozial- und Kulturausschuss: „Am 6.Dezember 2019 luden Gemeinde und der Verein „Hoppenrader Gemeindeleben“ zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier ins Gemeindezentrum Hoppenrade ein. Bei selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und anderen Leckereien ließen es sich die Gäste gut gehen. Der Kindergarten „Storchennest“ und die neugegründete Hoppenrader Singegemeinschaft unter Leitung von Annegret Palme stimmten auf das Weihnachtsfest ein.Weiterhin stellte Dirk Kaiser von der Chronikgruppe den Stand des sich noch in Arbeit befindlichen zweiten Teils der Chronik „Hoppenrade - Ein historischer Spaziergang“ mit einigen Bildern und Worten vor. Rege Diskussion gab es dabei, weil die beschriebenen Jahre zwischen 1945 und 1960 den meisten der Gäste noch gut in Erinnerung waren

Auf diesem Wege sei allen Helfer_innen und Akteuren für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement gedankt. Ein besonderes Dankeschön gilt dem Familienunternehmen Tannen-Meyer aus Schwiggerow für den bereits zum wiederholten Male unentgeltlich zur Verfügung gestellten Tannenbaum.“ (Petra Zimmermann, Vorsitzende des KSA)

  • Interessengemeinschaft Darts
Am 13.12.2019 fanden sich erstmals einige Dartsspieler im Gemeindezentrum Hoppenrade ein, um gemeinsam Darts zu spielen. Eingeladen dazu hatte Frank Schwarzer vom Verein "Hoppenrader Gemeindeleben" e.V., der auch das Training leitete. Ab sofort wird das Darts- Spielen regelmäßig stattfinden - der nächste Termin ist voraussichtlich für den 17.01.2020 um 19 Uhr geplant. Die aktuellen Termine werden unter http://www.hoppenrade.com bekannt gegeben. Wer Lust hat, gemeinsam zu spielen oder schon für die jährliche Team-Darts-Veranstaltung trainieren möchte, schaut einfach zum Termin vorbei.

  • Tannenbaumverbrennen
Diese Möglichkeit gibt es am 31. Januar 2020 ab 18 Uhr in Koppelow. Sie können ihre Tannenbäume an der Feuerstelle in Koppelow hinter dem Fw-Gebäude) vorher ablegen oder am Abend mitbringen. Für Verpflegung ist durch die FFw Koppelow, unsere Gemeinde-Feuerwehr, gesorgt. Gute Laune und warme Socken sind selbst mitzubringen.

Auf der Feuerstelle in Hoppenrade sind bitte keine Weihnachtsbäume zu entsorgen.

                                                               Freundlichst, Birgit Kaspar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü