Singegemeinschaft - Hoppenrade

...Ideen für Hoppenrade
Direkt zum Seiteninhalt
MUSIK IM GARTEN
 
Gemäß dem Motto "Liebesleid und Liebesfreud" gaben sich am Samstag, dem 03. Juli, die Singegemeinschaft Hoppenrade und alle an einer öffentlichen Probe Interessierte ein Stelldichein.

 
Bei „allerbestem Regenwetter“ trafen sich die Sängerinnen und Sänger nach mehrmonatiger Zwangspause im Café Kölln, um Einblicke in ihre Probentätigkeit zu geben. Eingeladen waren alle, die mal schauen, hören oder mitsingen wollten.
 
Unter Anleitung von Anne Palme und inmitten eines idyllischen Gartenensembles im Hof des von Astrid Süldt geführten Cafés zeigte die Singegemeinschaft, wie Menschen mit Freude und Melodien zusammenkommen. Dass die Protagonisten und ihre Gäste vom Regen überrascht wurden, tat der Sache keinen Abbruch. “Natürlich, mit Sonne ist es immer schöner, aber so behalten wir diese gut gelungene Veranstaltung umso mehr in bester Erinnerung“, äußerte sich ein Gast.
 
Eine besondere und herzliche Überraschung gab es am Ende der Veranstaltung. Der Zeichner und Karikaturist Günter Endlich gestaltete zu einem von der Singegemeinschaft gern gesungenen Lied eine Illustration und überreichte diese, nachdem die letzten Töne verklungen waren. Ein hübscher Blumenstrauß aus dem Publikum setzte den Schlusspunkt.
Zurück zum Seiteninhalt